FANDOM


Nickmason2
Nickmason1
Nicholas Berkely Mason wurde am 27. Januar 1944 in Birmingham geboren und besuchte das Frensham Heights Internat. Während seiner Schulzeit nahm Nick Geigen- und Klavierunterricht, später widmete er sich dem Schlagzeug. Am Regent-Street Ploytechnikum wollte er Architektur studieren. Dort lernte er Roger Waters und Richard Wright kennen, mit denen er 1964 die Band Sigma 6 gründete, die sich später in Pink Floyd umbennante. Nick wurde stark von Ginger Baker, dem Drummer der Band Cream, beeinflusst.

Zusätzlich war er für Bandeffekte zuständig, die bei sämtlichen Stücken zu einem großen Bestandteil des Sounds und der Musik wurden.

Nachdem Roger Waters die Band 1985 verließ, führte er die Gruppe zusammen mit seinen Kollegen David Gilmour und Rick Wright weiter. 2004 brachte Nick Mason auch ein Buch heraus, Inside Out - A Personal History Of Pink Floyd, das sich mit der Biografie der Band aus seiner Sicht beschäftigt.