FANDOM


Rick Wright

Richard William Wright wurde 1943 in Hatch End, Großbritannien, geboren. Ab 1964 spielte er als Keyboarder mit seinen Freunden Nick Mason und Roger Waters in der Band Sigma 6, die später (mit Syd Barrett und David Gilmour) Pink Floyd heißen sollte. Er schrieb besonders in den 60er Jahren viele Lieder der Band selbst, z.B. Remember A Day oder See Saw. Sein Hauptinstrument war zu diesem Zeitpunkt seine Farfisa-Orgel, jedoch verwendete er später eine Vielzahl an Keyboards, darunter Klaviere, Orgeln und Synthesizer.
Rickwright1.jpg

Was David Gilmour mit seiner Gitarre schaffte, tat Wright mit dem Keyboard: Er schuf einen unverwechselbaren, sphärischen Stil, der besonders in Shine On You Crazy Diamond zum vorschein kam.

Nach der The Wall-Tour 1980-1981 verließ er die Band und kehrte erst 1988 als Mitglied zurück. Auf A Momentary Lapse Of Reason spielte er auch, aber nicht als Mitglied, sondern nur als bezahlter Studiomusiker.

Rick Wright strebte auch eine Solokarriere an, seine Werke wie Wet Dream und Broken China waren jedoch nicht sehr erfolgreich und fanden kaum Beachtung.
Rickwright2.jpg

Rick Wright starb am 15.September 2008 an Krebs.

Shine On, Richard!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki